Neue Produkte von NEPALAYA und ECOffee Cup

Nach einem Besuch bei der Messe „Fair Handeln“ in Stuttgart gibt es seit April viele neue Produkte im Weltladen, auf die Sie gespannt sein können. Darunter befindet sich unter anderem Schmuck, beispielsweise aus Capiz-Muscheln gefertigt oder handbemaltem Keramik aus Kenia. Auch Baobab, wie der aus dem Senegal stammende Affenbrotbaum auch genannt wird, können Sie ab sofort bei uns erwerben – sowohl junge als auch 4-5 Jahre alte Setzlinge. Von Frida Feeling haben wir außerdem passend für die warme Zeit leichte Bambusschals aus Nepal in vielen verschiedenen Farben.

Besonders zwei Produkte, zum einen die neue Kleiderkollektion von Nepalaya und zum anderen unsere neuen Kaffeebecher von Ecoffee, möchten wir Ihnen gerne näher vorstellen.

NEPALAYA
Gewaltige Berge, liebenswürdige Menschen und tiefe Religion im Alltag, das ist das Bild von Nepal. Doch das Land am Himalaya hat auch eine Schattenseite: Das Kastenwesen, das zur strengen Einteilung der in Nepal lebenden Menschen in verschiedene Kasten führt.

Das Fair Trade-Unternehmen NEPALAYA beschäftigt in seiner Manufaktur in Kathmandu (Nepal) Mitarbeiter, die der niedrigsten hinduistischen Kaste (sog. „Unberührbare“) angehören oder zu den muslimischen Minderheiten zählen, die keine Schulbildung haben. Für viele dieser Menschen bedeutet das, dass sie in der Regel nur die untersten Arbeiten ausführen dürfen, ihre Löhne extrem niedrig sind und es für sie enorm schwierig ist einen gesicherten Arbeitsplatz zu finden.

Basu Tiwari, der zusammen mit Hilke Tiwari das Familienunternehmen NEPALAYA gründete, stammt selbst aus Nepal und kennt die schlechte Arbeitssituation seiner Landsleute. Deshalb haben die beiden es sich zur Herzensangelegenheit gemacht, vor allem Menschen, die sozial benachteiligten ethnischen Gruppen angehören, unter besten Arbeitsbedingungen anzustellen.

NEPALAYA legt zudem besonderen Wert darauf, dass die 25 Frauen und Männer gleichberechtigt behandelt und entlohnt werden. So ist der Lebensunterhalt dieser Familien gesichert und deren Lebensqualität verbessert. Alle sechs bis acht Wochen ist Basu Tiwari vor Ort und versichert sich, dass dies in Ihrem Sinne eingehalten wird.

Seit Mitte April ist die neue Frühlings- und Sommerkollektion im Weltladen erhältlich. Bunte Shirts, Tuniken und Sommerkleider von hoher Qualität zu fairen Preise – schauen Sie vorbei!

Mehr Informationen und Bilder unter http://www.fairtree.de/

ECOffee Cup
Jedes Jahr enden über 100 Milliarden Plastik- und Pappbecher im Müll, allein in Deutschland sind es 3 Milliarden. Die meisten davon können nicht einmal recycelt werden und belasten damit die Umwelt umso mehr. Besonders durch den Verkauf von Kaffee zum Mitnehmen an jeder Ecke wurde dieser Trend beschleunigt.

Deshalb machte es sich das Unternehmen ECOffee zur Aufgabe, einen wiederverwendbaren und recycelfähigen Kaffeebecher zu entwerfen. Der ECOffee Cup wird aus organischem und sterilem Bambus hergestellt – einem der schnellst wachsenden und nachhaltigsten Rohstoffe. Es sind keine BPA, Weichmacher oder Erdölprodukte enthalten. Dafür kann dieser Kaffeebecher innerhalb kurzer Zeit kompostiert werden. Zudem ist er leicht, stabil und sogar spülmaschinengeeignet. Auch der Herstellungsprozess ist weniger umweltbelastend als bei vergleichbaren Produkten: er ist energieeffizienter und es wird weniger CO2 emittiert.

Seit Mitte April haben auch wir im Weltladen Heidelberg eine große Auswahl an ECOffee Cups in zwei Größen (340ml und 400ml). Ob bunt-leuchtend, gemustert oder schlicht, auch für Ihren Geschmack ist etwas dabei!

Mehr Informationen und Bilder unter http://ecoff.ee/

Veröffentlicht in News